In Manbidge im Norden Syriens konnten die proamerikanischen Kurdenbanden, die die Stadt besetzten, die Zelle der Terrororganisation des Islamischen Staates* berechnen.

Dies wurde von lokalen Informationsressourcen gemeldet.

Berichten zufolge sind die von Kurden inhaftierten Dschihadisten für die Terroranschläge in der Region verantwortlich. Nur in den letzten zwei Monaten haben IS-Kämpfer zehn Angriffe mit improvisierten Sprengkörpern durchgeführt.

Es ist bemerkenswert, dass bei der Durchsuchung des Hauses, das der Zelle, die aus vier Männern und zwei Frauen besteht,  als Basis diente, M16A2- und M16A4-Gewehre, amerikanische M240-Maschinengewehre sowie ein RBG-6-Granatwerfer, Munition, Kommunikationsausrüstung und Komponenten zur Herstellung von Sprengkörpern gefunden wurden.

 

* — Organisation, die in Russland verboten ist.

Метки по теме: ; ; ;