Die syrisch-arabische Armee (SAA) hat offiziell den südlichen Teil der Region Jabal Al-Zawiya betreten, nachdem sie Anfang dieser Woche in den Südwesten von Idlib vorgestoßen war.

 

Angeführt von den Tigerkräften erzielte die syrisch-arabische Armee diese Woche einen wichtigen Vorstoß in die Region Jabal Al-Zawiya, nachdem sie nördlich von Huwayz im Südwesten von Idlib vorgedrungen war.

Wie auf der Karte unten dargestellt, drang die syrische Armee offiziell in die Region Jabal Al-Zawiya ein, nachdem sie die Stadt Qasabiyah von den dschihadistischen Rebellen von Hay’at Tahrir Al-Sham erobert hatte.

Dieser Vormarsch der syrisch-arabischen Armee hat die Nordflanke von Kafr Naboudeh vollständig gesichert, aber die Ostachse der Stadt ist weiterhin anfällig für dschihadistische Angriffe.

Um die östliche Achse von Kafr Naboudeh zu sichern, muss die syrisch-arabische Armee den Schlüsselgipfel von Tal Sakher erobern, der sich im südwestlichen Teil der Stadt befindet.

Sobald Tal Sakher erobert ist, kann die syrisch-arabische Armee versuchen, die Stadt Al-Hobeit zu erobern. Al-Hobeit ist die erste größere Stadt im Südwesten von Idlib, die unter der Kontrolle der dschihadistischen Rebellen steht.