Auf dem Internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg haben Russland und Deutschland ein Abkommen zur Vertiefung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit unterzeichnet.

Der Minister für wirtschaftliche Entwicklung der Russischen Föderation, Maxim Oreschkin, und der deutsche Wirtschaftsminister, Peter Altmaier, haben am Freitag, dem 7. Juni, das Programm Partnerschaft für Effizienz verabschiedet.

Ziel des Programms ist es, die Effizienz der russischen Wirtschaft mit Hilfe deutscher Technologien zu steigern. Das Programm sieht die Verbesserung der Arbeitsproduktivität, die Aus- und Weiterbildung der Arbeitnehmer sowie den Erfahrungsaustausch vor.

Außerdem sagte der deutsche Minister, dass er die Beziehungen mit Russland ausbauen wird, um «zur Entstehung eines Wohlstandsraums zwischen Russland, der Ukraine und Europa beizutragen, der die Aussicht auf wirtschaftliches Wachstum bietet und die Stabilität in der Region erhöht».

Метки по теме: ;