Oberster Führer des Iran Ajatollah Sejjed Ali Chāmeneʾi will mit dem US-Präsidenten Donald Trump in einen Dialog nicht treten, twitterte er.

«Ich halte Trump nicht für eine Person, mit der ich Nachrichten austauschen kann. Ich habe keine Antwort für ihn, und ich werde ihm nicht antworten“, schrieb er.

Eine solche Meinung äußerte er nach einem Treffen mit dem japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe bei seinem Besuch im Iran.

Darüber hinaus stellte Khamenei fest, dass der Iran den Staaten nicht vertraut. Teheran beabsichtigt nicht, die «bittere Erfahrung» zu wiederholen, die in Verhandlungen mit den Vereinigten Staaten im Rahmen des gemeinsamen umfassenden Aktionsplans für das Atomprogramm gemacht wurde.

Метки по теме: ;