Heute beginnen in Serbien russisch-weißrussisch-serbisch-militärisch-taktische Übungen „Slawische Bruderschaft — 2019“.

Teilnehmer aus Russland kamen in der Stadt Pančevo bei Belgrad an, wo sie mit Brot und Salz begrüßt wurden.

Serbien, Russland und Weißrussland werden vom 14. bis 27. Juni gemeinsame Übungen abhalten, berichtete das Verteidigungsministerium. Die Division der Luftlandetruppen aus Pskow vertritt Russland.

Insgesamt nehmen 200 Russen, 300 Serben und etwa 60 Weißrussen an den Übungen teil. Soldaten werden Antiterroroperationen durchführen.

Neben der Arbeitskraft werden mehr als 50 Militärausrüstungseinheiten und Flugzeuge des Typs Il-76md an den Übungen beteiligt sein.

Die Übungen Slawische Bruderschaft finden jährlich statt.

 

Метки по теме: