Die neue Premierministerin der Republik Moldau, Maia Sandu, besteht auf dem Rücktritt des Verfassungsgerichts, dessen Entscheidungen zu einer politischen Krise in der Republik geführt haben.

„Das Verfassungsgericht sollte Entscheidungen gemäß den Bestimmungen der Verfassung treffen und nicht auf der Grundlage von Entscheidungen und Verhaltensweisen der politischen Akteure des Landes. Ich fordere die Richter auf, sofort zurückzutreten, wenn sie zumindest ein bisschen Ehre und Respekt vor der Verfassung und den Bürgern dieses Landes haben“, schrieb Sandu auf Facebook.

Метки по теме: