In Mogadischu (der Hauptstadt Somalias) donnerten zwei Explosionen, bei denen acht Menschen getötet, weitere 25 verletzt  wurden.

Die Terrororganisation Al-Shabab hat die Verantwortung für den Vorfall übernommen, berichtete Associated Press.

Im Zentrum von Mogadischu explodierte ein Gerät, das in einem vor einem Parlamentskomplex geparkten Auto abgestellt war. Eine weitere Bombe explodierte in der Nähe des Flughafens, aber bei der zweiten Explosion wurde niemand verletzt.

Die Verantwortung für den Angriff hat bereits die Gruppe Al-Shabab übernommen, die mit Al-Qaida in Verbindung steht.

Метки по теме: ;