Der irakische Premierminister Adil Abd al-Mahdi al-Muntafiki und der Sonderbeauftragte des russischen Präsidenten Alexander Lawrentjew haben über die jüngsten Ereignisse in Syrien und über Wege zur Stabilisierung gesprochen.

Während des Treffens in Bagdad erörterte Adil Abdelmahdi mit Lawrentjew und seiner Delegation die neuesten Entwicklungen und Möglichkeiten zur Wiederherstellung der Stabilität in Syrien sowie die Situation auf regionaler Ebene unter Berücksichtigung der aktuellen Vorbereitungen für die neue Gesprächsrunde im Astana-Format.

Der Vertreter von Präsident Putin äußerte seinerseits den Wunsch seines Landes, die Zusammenarbeit zwischen Russland und dem Irak bei der Bekämpfung des Terrorismus und der Wiederherstellung der Stabilität in Syrien fortzusetzen. Er sagte, dass Russland die Rückkehr der einflussreichen Rolle des Irak in der Region begrüßt.

Метки по теме: ; ;