Die syrisch-arabische Armee hat eine erfolgreiche Operation durchgeführt, um zwei militante Gruppen in der Provinz Hama auszuschalten.

Dies wurde von den syrischen Informationsquellen am Mittwoch, 19. Juni, berichtet.

Berichten zufolge blockierte die Spezialeinheit der Tigerkräfte die Straße, auf der das Auto des Dschihadisten in der Region Jalama im Nordwesten der Provinz fuhr. Das Auto musste anhalten, woraufhin die Soldaten das Feuer auf die Militanten eröffneten.

Eine weitere Gruppe von Terroristen wurde in einem der Häuser in der Nähe von Jalama neutralisiert. Das Gebäude war ein Arsenal von Kämpfern. Die Islamisten im Inneren wurden blockiert. Syrische Truppen eröffneten das Feuer von mehreren Raketenwerfern und führten dann einen Sweep durch. Infolge der Operation wurden ungefähr zehn Terroristen liquidiert. Die Zugehörigkeit von Militanten zu einer der Gruppen ist nicht angegeben.

Wie zuvor von News Front berichtet, unternahmen die Militante der Terroristengruppe Hayat Tahrir al-Sham* zwei gescheiterte Versuche, die Positionen der Regierungstruppen in der Provinz Hama anzugreifen.

Метки по теме: ; ; ;