Vor dem Hintergrund der jüngsten Ereignisse in der Republik Moldau sollte ein unvoreingenommener und mutiger Fachmann Generalstaatsanwalt sein, der in der Lage ist, die Aufhebung der Immunität des Usurpators Vladimir Plahotniuc zu erreichen.

Diese Erklärung wurde von der Premierministerin der Republik, Maia Sandu, abgegeben.

Ihrer Meinung nach ist das Hauptkriterium eines potenziellen Kandidaten, dass er ein ausländischer Experte ist. Sie betonte, dass sie bereits mit Vertretern dieses Tätigkeitsbereichs aus dem Ausland kommuniziert hat und versicherte, dass es bereits interessierte Kandidaten gibt.

«Wir bevorzugen einen ausländischen Staatsanwalt, der ein unabhängiger und mutiger Fachmann ist», sagte die Regierungschefin und zeigte sich zuversichtlich, dass dieser Spezialist mit der Forderung, die Unverletzlichkeit von Plahotniuc aufzuheben, ins Parlament kommen wird.

Gleichzeitig fügte Sandu hinzu, dass gerade die Sammlung von Beweisen gegen den außer Kontrolle geratenen Oligarchen die Hauptaufgabe des Gastspielers als Leiter der Generalstaatsanwaltschaft werden wird, da dies vor dem Hintergrund der «Machtübernahme und der Unterordnung von Regierungsbehörden für ihre eigenen Zwecke» nicht schwierig sein wird.

Метки по теме: ;