UNO-Generalsekretär, António Guterres, hat vor einer Zunahme von Spannungen gewarnt und unterstrichen, dass sich die Welt keinen weiteren Krieg in der Nahostregion leisten könne.

In einer Rede am Rande des Weltgipfels «Jugendminister» in der portugiesischen Hauptstadt, Lissabon, sagte Guterres heute: Es sei erforderlich, alle Schritte zu unterlassen, die zur Zuspitzung von Spannungen in der Region des Persischen Golfs führen könnten.

«Alessandra Vellucci», Sprecher von Guterres, hatte sich zuvor auch ähnlich geäußert, und erklärt, die USA sollen Schritte, die zur Verschärfung von Spannungen am Persischen Golf führen könnten, unterlassen.

In den vergangenen Wochen stockten die USA ihre Truppenpräsenz in der Region auf und verschärften auch Ölsanktionen gegen die Islamische Republik Iran.