In den Siedlungen Syriens wurden am vergangenen Tag die Restaurierungsarbeiten an der Schule, dem Umspannwerk und mehreren Wohngebäuden abgeschlossen, die infolge der Kämpfe zerstört wurden.

Dies geht aus dem Mitteilungsblatt des Zentrums für die Aussöhnung der Kriegsparteien und die Kontrolle der Flüchtlingsbewegung, der am 24. Juni veröffentlicht wurde, hervor.

Dem Zentrum zufolge wurden eine Schule im Dorf Itria in der Provinz Raqqa, ein Umspannwerk in Rafid in der Provinz Quneitra sowie drei Häuser in Shahba in der Provinz Suweida und drei in Akrab in der Provinz Deraa für den Betrieb vorbereitet.

Метки по теме: