Der neue Präsident der Ukraine, Wladimir Selenskij, versucht, sich vor dem Hintergrund der Rückkehr der Befugnisse in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates der russischen Delegation zu rechtfertigen.

Selenskij versicherte, dass er dieses Thema während der Verhandlungen mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron und der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel persönlich zur Sprache gebracht hat.

„Ich habe versucht, Herrn Macron und Frau Merkel davon zu überzeugen, dass die Rückgabe der Befugnisse an die Vertreter Russlands in der Parlamentarischen Versammlung erst dann verwirklicht werden kann, wenn die Russische Föderation die grundlegenden Anforderungen von PACE erfüllt. Leider haben unsere europäischen Partner uns nicht gehört und anders gehandelt“, beklagte sich Selenskij.

Метки по теме: ; ;