Eine Gruppe junger Migranten hat mehrere Frauen in Düsseldorf vergewaltigt.

Die Polizei hat nach einer öffentlichen Durchsuchung vier Verdächtige festnehmen können, teilte die Weseler Landespolizei mit.

Dies sind Männer marokkanischer, libanesischer und palästinensischer Abstammung im Alter von 24 bis 29 Jahren.

Die mutmaßlichen Kriminellen wählten junge Frauen in Diskotheken aus und stellten sich ihren zukünftigen Opfern wie Jamal, Sammy, Momo oder Bilal vor. Danach wurden die Frauen in das Haus des Verdächtigen oder ins Hotel gelockt.

Dort haben Kriminelle Frauen brutal vergewaltigt. Die Opfer waren in der Regel mehrere Stunden lang in der Hand von Kriminellen. Was geschah, wurde auf einem Mobiltelefon gefilmt“, sagten die Behörden.

Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft sagte, dass es Hinweise darauf gibt, dass die Verbrecher absichtlich Verhütungsmittel eingesetzt hätten.

Ermittler beschuldigen Männer der wiederholten, gemeinsam begangenen Vergewaltigung. Es ist nicht auszuschließen, dass es weitere Opfer gibt.

Метки по теме: ;