Die Sanktionen gegen Russland, welche schon seit Jahren anhalten und bewusst ständig verlängert werden, sind inzwischen ein wichtiger Faktor der Weltwirtschaft.

Besonders die USA profitieren von dieser dauerhaften Schädigung der Europäischen Wirtschaftsraumes. Laut dem österreichischen Strategen Patrick Poppel, zeigen die anhaltenden Sanktionen die klare Funktionsweise der transatlantischen Brücke.

«Es ist nun Zeit, dass sich die einzelnen Staaten Europas von der Politik der USA lösen. Es müsse nur ein Staat den Anfang machen und gegen die Sanktionen stimmen» so Poppel.

Die Sanktionen werden sicherlich eines Tages beendet werden. Aber besser Heute als Morgen.

Метки по теме: ;