Der Chef der Volksrepublik Donezk, Denis Pushilin, wies das Minagroprom an, eine Liste nicht genutzter Grundstücke für landwirtschaftliche Zwecke zu erstellen. Die entsprechende Anweisung wurde heute bei einem Treffen mit den Landwirten gegeben.

„Das Ministerium für Agrarpolitik und Ernährung muss eine Liste der nicht bewirtschafteten Grundstücke und Referenzinformationen über die Eigentümer erstellen. Wir müssen bestimmen, wie wir handeln. Die Erde sollte nicht „wandeln“, sie muss aktiviert werden “, bemerkte Pushilin.

Er betonte, dass Arbeiten durchgeführt werden sollten, ohne die Rechte der Landbesitzer zu verletzen. «Es ist nicht vom guten Leben, dass sie ihr Land verlassen haben, aber es lohnt sich, sie zu kontaktieren und ihnen zu erklären, dass sich die Situation geändert hat», fügte der Chef der Republik hinzu.

Heute früh berichtete Pushilin auf einem Treffen mit Bauern der Republik über die Entwicklung eines Leasingprogramms zur Aktualisierung der Flotte von landwirtschaftlichen Geräten und versprach, die Einführung von Änderungen der Steuergesetzgebung für die Viehwirtschaft zu beschleunigen.