In der vergangenen Woche haben die ukrainischen Besatzungstruppen 15 Mal gegen den Waffenstillstand verstoßen und über 280 Munitionen auf das Gebiet der Luhansk-Volksrepublik abgefeuert.

Dies wurde am Freitag, 28. Juni, von dem offiziellen Vertreter der Volksmiliz der LVR, Jakow Osadtschy berichtet.

Dem Ministerium zufolge haben die ukrainischen Sicherheitskräfte auf die Siedlungen Losowoje, Logwinowo, Nizhneje Losowoje, Kalinowka, Kalinowo-Borschtschewatoje, Molodjozhnoje und Solotoje-5 geschossen.

Sie verwendeten Mörser mit einem Kaliber von 120 und 82 mm, Granatwerfer, Bewaffnung eines gepanzerten Infanteriefahrzeugs, Großkaliber und Kleinwaffen.

Метки по теме: ;