Die Kapitänin des Rettungsschiffes «Sea-Watch 3» wurde nach dem Andocken am Hafen der italienischen Insel Lampedusa festgenommen.

Carola Rackete wurde vorgeworfen, sich einem Kriegsschiff widersetzt zu haben. Medienberichten zufolge, drohen ihr bis zu zehn Jahren Gefängnis. Die 31-Jährige hatte am frühen Samstagmorgen ohne Erlaubnis im Hafen festgemacht.

40 Flüchtlinge, die vor der Küste Libyens gerettet wurden, wurden in ein Aufnahmezentrum auf der Insel gebracht.

Der Streit über die Aufnahme der aus Seenot geretteten Flüchtlinge der „Sea-Watch 3” entwickelt sich immer mehr zu einer direkten Auseinandersetzung zwischen Rackete und dem rechtspopulistischen Innenminister Matteo Salvini.

Метки по теме: ; ;