Die illegale zionistische Einheit hat den palästinensischen Minister für Jerusalem-Angelegenheiten*, Fadi al-Hadmi, während eines Überfalls auf sein Haus in der Stadt festgenommen.

Die palästinensische Nachrichtenagentur Wafa berichtete am Sonntag, dass die israelischen Streitkräfte nachts Hadmis Haus durchsucht und sein Handy beschlagnahmt hatten, bevor sie ihn in Gewahrsam nahmen.

Die Verhaftung von Hadmi war die erste hochrangige Inhaftierung in Tel Avivs anhaltendem Vorgehen gegen die arabischen Viertel in al-Quds, heißt es in dem Bericht.

Eine Quelle in der Nähe des palästinensischen Ministers berichtete der AFP, dass die Verhaftung höchstwahrscheinlich mit Hadmis jüngsten Aktivitäten zusammenhängt, die die Begleitung des chilenischen Präsidenten Sebastian Pinera während eines Besuchs in der Altstadt von al-Quds beinhalteten.

Am Dienstag besuchte Pinera das Al-Aqsa-Moscheengelände in Jerusalem.

*in der islamischen Religionswelt al-Quds genannt. Jerusalem ist eine Stadt in den judäischen Bergen zwischen Mittelmeer und Totem Meer mit rund 882.000 Einwohnern. In Jerusalem begegnen sich viele Kulturen der Antike und Moderne. Die Altstadt ist in das muslimische, jüdische, christliche und armenische Viertel gegliedert und von einer Mauer umgeben.

Метки по теме: ; ;