Russland ist an der Entwicklung und Vertiefung der bilateralen Beziehungen zu Irland interessiert, sagte der russische Außenminister SW Lawrow bei einem Treffen mit dem irischen Außen- und Handelsminister Simon Coveney am Dienstag, wie die russische Agentur TASS berichtet.

«Die Sitzungen auf dieser Ebene [der Außenminister] wurden seit sechs Jahren nicht mehr abgehalten. Die Ministerien unterhielten jedoch Beziehungen auf der Ebene der Abgeordneten und Direktoren der Abteilungen», stellte Lawrow fest. «Es besteht ein Interesse daran, Kontakte zwischen anderen Strukturen innerhalb unserer Regierungen herzustellen und zu vertiefen. Wir sind dafür bereit.»

Lawrow erinnerte daran, dass sich die Beziehungen zwischen den Parlamenten der beiden Länder intensiv entwickelt haben. «Wir begrüßen das», bemerkte er.

«Heute besteht die Möglichkeit zu überlegen, was wir trotz der bekannten Hürden in den Beziehungen zwischen Russland und der Europäischen Union noch tun können, um die bilateralen Beziehungen zu pflegen», sagte Lawrow. «Natürlich ist unser Dialog immer interessant, um Meinungen zu europäischen und internationalen Themen auszutauschen, die uns alle jetzt interessieren.»

Метки по теме: ; ;