Bei der Parade in Minsk zu Ehren des Unabhängigkeitstags von Belarus waren «besondere Gäste» aus Russland, nämlich die Iskander-Raketensysteme.

An der Parade nahmen 25-Fuß-Paradenberechnungen teil, darunter Soldaten der Volksbefreiungsarmee Chinas und der Streitkräfte Russlands sowie berühmte Gruppen aus Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan und Usbekistan.

Die vereinte Kompanie der Ehrenwache des Minsker Militärkommandanten hat die feierliche Prozession beendet.