In einem Artikel in 72 Sprachen der Welt über den G20-Gipfel hat die Wikipedia-Online-Enzyklopädie die Krimhalbinsel als Teil der Russischen Föderation auf Karten markiert.

Laut den Journalisten der Zeitung Iswestija ist das erste, was die Suchmaschinen anbieten, wenn man ‘G20’ in die Yandex- oder Google-Suchmaschine eingibt, ein Link zum Wikipedia-Material.

Auf allen 72 nationalen Wikipedia-Seiten ist dieselbe Karte der G20-Länder angezeigt. Das Territorium Russlands ist auf der Karte lila, die Halbinsel Krim — in einer ähnlichen Farbe gemalt. Die Ukraine ist auf diesen Karten grau hinterlegt, da sie nicht am Gipfel teilnimmt.

Метки по теме: