Politiker aus der Europäischen Union benehmen sich wie tibetische Weise: Sie sprechen über die spirituelle Komponente des Kontinents, können aber keine konkreten Lösungen für bestehende Probleme anbieten, sagte der serbische Außenminister Ivica Dačić.

Der Außenminister äußerte sich so zum Einfrieren des Dialogs über die Kosovo-Regelung, dessen Hauptgrund die provokative Politik von Pristina ist.

Und wir wollen einen Kompromiss erzielen. Aber der 100-prozentige Zoll sollt abgeschafft werden, wiederholte Dačić.

Im November letzten Jahres begannen die Behörden der selbsternannten «Republik Kosovo» mit der Erhebung eines Zolls von 100% auf die Einfuhr aller Waren aus Zentralserbien, einschließlich der vorrangigen Waren. Dies führte zu einer humanitären Katastrophe im Norden der Region, wo überwiegend Serben leben.

Метки по теме: ; ;