Nach mehreren Jahren Krieg, stellt sich die Frage, wie sich wohl die Situation im Donbass weiterentwickeln wird.

Der österreichische Geostratege Patrick Poppel kennt den Donbass und sieht ein großes Problem.

«Kiew hat im Donbass verloren, dies hat den Stolz der Ukrainer beleidigt und das wird immer wieder den ukrainischen Nationalisten die Möglichkeit geben, den Konflikt auch weiter zu führen», so Poppel.

Auch wenn die Menschen im Donbass Frieden möchten, haben viele Kräfte in Kiew daran kein Interesse. Auch unter den aktuellen Präsidenten der Ukraine wird der Krieg nicht beendet werden.

«Die radikalen Kräfte in der Ukraine werden den Kampf weiterführen, obwohl sie den Krieg offenbar bereits verloren haben», so Poppel.

Метки по теме: ;