Dschihadistische Rebellen haben letzte Nacht eine neue Militäroperation gestartet, die auf die Positionen der syrischen arabischen Armee (SAA) in den turkmenischen Bergen von Latakia abzielte. Dabei wurden mehrere Soldaten der SAA getötet.

Das berichtet die arabische Quelle Al-Masdar News unter Berufung auf Quellen aus dem Militär. Unterstützt von Hay’at Tahrir Al-Sham* griffen Dschihadisten gestern Abend die Stellungen der syrischen arabischen Armee an und verursachten schweren Schaden an deb Verteidigungspositionen in den turkmenischen Bergen.

Laut einer syrischen Militärquelle nutzten die dschihadistischen Rebellen den Schutz der Nacht, um in ihre Linien einzudringen und mehrere Soldaten der Nationalen Verteidigungskräfte (NDF) und der Armee zu töten.

Die dschihadistischen Rebellen haben kürzlich ihre Operationen im Gouvernement von Latakia verstärkt, obwohl mehrere Kämpfer der von Ausländern geführten turkestanischen Islamischen Partei neu aufgestellt wurden.

*auch unter Al-Nusra-Front bekannt, ein Ableger des internationalen Terrornetzwerkes Al-Kaida, dessen Aktivitäten auf dem Territorium der Russischen Föderation verboten sind.

Метки по теме: ;