Dutzende Terroristen wurden während der Offensive der syrisch-arabischen Armee im Norden der Provinz Hama in der Nähe der Stadt Kafr Zaita getötet.

Dies wurde am Freitag, 12. Juli, von dem spezialisierten Telegrammkanal Directorate 4 mit Bezug auf lokale Informationsressourcen gemeldet.

Aufgabe der Regierungstruppen war es, das Dorf Hamameyat sowie die strategisch wichtige Höhe von Tel Hamamiyat in der Provinz Hama zu befreien.

Den verfügbaren Daten zufolge konnte die syrische Armee dank der Unterstützung von Artillerie und Luftfahrt das Ziel innerhalb weniger Stunden erreichen und das Gebiet von den Dschihadisten der Hayat Tahrir Ash-Sham* -Gruppe und ihren loyalen Formationen räumen.

Infolge der Operation wurden nur zwanzig Terroristen liquidiert. Außerdem wurden gepanzerte Fahrzeuge und Terroristen-Pickups zerstört. Die genaue Anzahl der Verluste ist nicht bekannt.

 

 

* — Organisation, die in Russland verboten ist.

Метки по теме: ;