Die ukrainischen Militanten haben zusammen mit Polizeibeamten und Sonderdiensten, wie der Geheimdienst SBU, die Suche nach «Separatisten» in Stanyzja Luhanska verstärkt. Eine entsprechende Erklärung wurde vom Beamten des Pressedienstes der Volksmiliz der Volksrepublik Lugansk, Ivan Filipponenko, abgegeben.

Ihm zufolge unterwerfen die Sicherheitskräfte der Ukraine trotz wiederholter Erklärungen des ukrainischen Präsidenten Woldimir Selenskij über seine Bereitschaft zum Dialog weiterhin die Unterdrückung der Zivilbevölkerung der von den ukrainischen Streitkräften kontrollierten Gebiete des Donbass.

„So, in unserer Aufklärungsabteilung wurde berichtet, dass im Dorf Staniza Luhanskaja gemeinsame Razzien Vertreter der ukrainischen Streitkräfte, das Innenministeriums und SBU geführt, um die beteiligten Personen angeblich zu identifizieren, bei der Unterstützung der Separatisten für mit Verrat später in Rechnung gestellt.»

Zwei Anwohner mussten sich an Vertreter internationaler Organisationen wenden, um ihre Bürgerrechte zu schützen. Diese Informationen wurden auch den Ermittlungsbehörden und der Verwaltung des Präsidenten der Ukraine übermittelt “, sagte er.

Am Vorabend wurde bekannt, dass die Führung des Sicherheitsdienstes der Ukraine eine Verstärkung der Arbeit zur Erpressung der Lugansker Milizsoldaten in die Ukraine fordert.

Im Februar wurde  berichtet, dass der Sicherheitsdienst der Ukraine ein soziales Programm für die Erpressung und Rekrutierung von Einwohnern von Donbass verwendet.

Ende September letzten Jahres versuchte man unter Androhung von Repressalien gegen die Familie einen Soldaten der Lugansker Volksmiliz zu rekrutieren.

Am 11. Oktober wurde bekannt, dass die SBU-Agenten unter der Drohung der Vergewaltigung einen Gefangenen der Lugansker Volksmiliz rekrutieret.

Am 6. Oktober wurde berichtet, dass man aktiv versuchte, Verwandte von Mitarbeitern der russischen Sonderdienste zu rekrutieren.

Im September gestand ein Bewohner von Lugansk Vasily Khilyuk die Vorbereitung eines Terrorakts unter der Führung der SBU, um den Bürgermeister von Bryanka, Nikolai Morgunov, zu ermorden.

Stanyzja Luhanska ist eine Siedlung städtischen Typs am Ufer des Siwerskyj Donez in der Oblast Luhansk im Osten der Ukraine mit 13.500 Einwohnern.

Метки по теме: ; ; ; ;