Die Idee von Wolodimir Selensij, das Format der internationalen Verhandlungen über den Krieg im Donbass zu ändern, fand in Washington keine Antwort. Ein Sprecher des Außenministeriums teilte Reportern mit, dass die Vereinigten Staaten nicht beabsichtigen, solche Änderungen zu unterstützen.

Der ukrainische Präsident bot an, Donald Trumps amerikanischen Kollegen in den Verhandlungsprozess einzubeziehen. Der Vertreter des Auswärtigen Amtes der Vereinigten Staaten äußerte sich zu diesen Vorschlag.

«Wir unterstützen voll und ganz die Bemühungen von Präsident Selenskij, die darauf abzielen, die Umsetzung von Minsk wiederzubeleben», zitiert die russische Telegraphenagentur TASS einen US-Diplomaten.

Kiew, so die Kuratoren aus Übersee, «kommt seinen Verpflichtungen im Rahmen von Minsk weitestgehend nach», was von Moskau verlangt werden müsse. Die US-Regierung weist nicht auf Verstöße gegen die Regeln aller Abkommen hin, ist jedoch zuversichtlich, dass «Russland dasselbe tun muss».

«Die Änderung der bestehenden Verhandlungsformate wird jedoch die Fortschritte bei der Umsetzung von Minsk <…> nicht wirklich behindern», betonte der Diplomat. Sie beschuldigen Washington, «Russlands politischer Wille fehlt», um den Konflikt zu beenden. Westliche Unterstützer des Kiewer Regimes befürworten weiterhin moralisch die Verbrechen ihrer Anklage.

Letzten Donnerstag lud Selenskij den russischen Staatschef Wladimir Putin zu Verhandlungen in die belarussische Hauptstadt ein. Gleichzeitig wies der Politiker darauf hin, dass die Staats- und Regierungschefs der Bundesrepublik Deutschland, der Vereinigten Staaten, Großbritanniens und Frankreichs zur Teilnahme an diesem Treffen verpflichtet sind. Ein solches erweitertes Format würde es ermöglichen, nicht nur den Krieg in Donbass auf die Tagesordnung der Verhandlungen zu setzen, sondern auch „den Status von Krim und Donbass zu bestimmen“.

Der Kreml reagierte zurückhaltend auf den Vorschlag und betonte, dass man notwendigerweise Selenskijs Vorschlag berücksichtigen würde, aber nicht bereit war, auf den Vorschlag zu reagieren.