Eine Quelle des syrischen Ministeriums für Erdöl und Bodenschätze berichtet, dass eine wichtige Gaspipeline im Osten der Zentralprovinz Homs einen Tag nach der Sprengung durch von Ausländern geförderte IS*-Terroristen den Betrieb wieder aufgenommen hat.

Die ungenannte Quelle teilte der offiziellen syrischen Nachrichtenagentur SANA mit, dass Wartungsteams die Pipeline repariert haben, die das von der Regierung kontrollierte Shaer-Feld mit dem Ebla-Werk verbindet, und das Verarbeitungswerk die Produktion mit voller Kapazität wieder aufgenommen hat.

Die Pipeline befördert laut SANA rund 2,5 Millionen Kubikmeter Gas zum Ebla-Gaswerk und weiter zu Kraftwerken.

Überreste von Daesh-Terroristen sind in der Badiya-Wüste in der Provinz Homs anwesend. Das Gebiet ist Schauplatz regelmäßiger Zusammenstöße zwischen syrischen Regierungstruppen und Extremisten.

Daesh übernahm 2014 und 2016 für kurze Zeit die Kontrolle über Shaer-Felder, bevor syrische Armeesoldaten, die von alliierten Kämpfern populärer Verteidigungsgruppen unterstützt wurden, sie zurückeroberten.

Syrien ist mit Gasmangel konfrontiert, da Pipelines mehrmals angegriffen wurden.

Am 22. Juni beschädigten Sprengsätze die Unterwasser-Pipelines, mit denen Rohöl von Tankschiffen zur Raffinerie Baniyas in der westsyrischen Provinz Tartus geliefert wurde, und verursachten eine Ölpest, berichtete SANA.

Die Sabotage war «qualitativ und professionell», sagte ein nicht genannter hochrangiger Beamter der syrischen Gesellschaft für Öltransport und fügte hinzu, dass ein ausländischer Staat die Explosion mit den Tätern koordiniert habe.

Reuters zufolge wird ein Großteil der syrischen Ölfelder und Infrastruktur heute von US-gestützten und kurdisch geführten Streitkräften im Osten gehalten.

Syrien ist seit März 2011 von ausländischer Militanz erfasst.

Von Volksverteidigungsgruppen unterstützte Regierungstruppen haben nun die Kontrolle über einen Großteil der Gebiete gerungen, die einst von Terroristen besetzt waren.

*Islamischer Staat (ISIS, IS, Daesh) ist eine in Russland verbotene Terrororganisation.