Der Präsident der Russischen Föderation, Wladimir Putin, hat bereits ein Telegramm an die neue Leiterin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, geschickt.

Er hat die Bereitschaft Moskaus für einen konstruktiven Dialog mit der Europäischen Union bekräftigt. Dies wurde im Kreml berichtet.

Der Präsident der Russischen Föderation ist zuversichtlich, dass die reiche politische Erfahrung und die internationale Autorität von Ursula von der Leyen zur konstruktiven Arbeit der Europäischen Kommission beitragen und zur Wiederherstellung einer gleichberechtigten und für beide Seiten vorteilhaften Partnerschaft zwischen der EU und Russland beitragen werden. Putin hat bestätigt, dass Russland zu einem konstruktiven Dialog mit der Europäischen Union über aktuelle Themen der politischen, wirtschaftlichen und humanitären Agenda bereit ist“, heißt es in dem Bericht.

Метки по теме: ;