Am vergangenen Tag haben ukrainische Kämpfer 14 Mal gegen den Waffenstillstand verstoßen.

Dies wurde am Donnerstag, 18. Juli, von dem offiziellen Vertreter der Streitkräfte der DVR, Daniel Bezsonov, berichtet.

Nach Angaben des Verteidigungsministeriums der Republik, haben ukrainische Sicherheitskräfte die Siedlungen Dolomitnoje, Luganskoje, Staromikhajlowka, Leninskoje, Oktjabr, Dzerzhinskoje, Ukrainskoje und Sakhanka beschossen. Sie verwendeten Mörser, Schützenpanzer und Kleinwaffen.

„Als an diesem Morgen friedliche Bürger unserer Republik zur Arbeit gingen, haben die ukrainischen Faschisten die Siedlungen Dolomitnoje, Trudowskije und Staromikhajlowka beschossen. Insgesamt haben die Bestrafer 50 Minen mit einem Kaliber von 120 mm gefeuert. Opfer und Zerstörung werden spezifiziert“, sagte Bezsonov.

Метки по теме: ;