Die antirussischen Demarchen von Wladimir Selenskij beweisen nur, dass die Ukraine in Richtung zivilisatorischer Degradation geschoben wird.

Dies wurde am Freitag, 19. Juli, vom Politologen Sergej Markow gesagt.

Nach Putin schlug Selenskij vor, ethnischen Ukrainern die zweite ukrainische Staatsbürgerschaft zu verleihen. Aber diese Antwort bestätigt nur die Überlegenheit Russlands, schließlich gibt Putin die russische Staatsbürgerschaft ohne Rücksicht auf die ethnische Zugehörigkeit, bemerkte der Experte.

Ihm zufolge, ist das der grundsätzliche Unterschied. Russland ist ein moderner multiethnischer Staat mit einer einzigen Zivilnation, während die Ukraine versucht, einen „mono-ethnischen Staat im Stil des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts“ zu schaffen.

Das ist Zivilisationszerstörung. Und das ist einer der Gründe, warum Millionen lieber Bürger Russlands sind. Mit Russland entscheiden sich die Menschen nicht nur für Frieden und Geld, sondern auch für eine offene, freie Zukunft, schloss Markow.

Метки по теме: ;