Anfang August werden in der kasachischen Hauptstadt Nur-Sultan Verhandlungen zur Lösung der Lage in Syrien geführt.

Dies wurde vom Außenministerium der Republik berichtet.

„Am 1. und 2. August 2019 findet in Nur-Sultan das nächste 13. internationale hochrangige syrische Treffen im Astana-Format statt. Delegationen der Garantenländer — Iran, Russland und die Türkei, die syrische Regierung und die syrische bewaffnete Opposition — sollen daran teilnehmen“, wurde mitgeteilt.

Vertreter der Vereinten Nationen, Jordaniens, Libanons und des Irak werden als Beobachter an dem Treffen teilnehmen.

Im Mittelpunkt der Verhandlungen stehen insbesondere die Lage in der syrischen Provinz Idlib und im Nordosten des Landes sowie weitere Maßnahmen zur «Vertrauensbildung zwischen den Kriegsparteien und zur Förderung des politischen Prozesses einschließlich der Bildung und Einsetzung eines Verfassungsausschusses».

Метки по теме: ;