In Übereinstimmung mit dem Akt 36 protestieren die Gelbwesten am Samstag, 20. Juli, gegen die Repression der Polizei.

Die Präfektur hat verbotene Zugangspunkte identifiziert. Am Samstag, 20. Juli protestieren die Gelbwesten «gegen die Repression der Polizei» in Toulouse.

Der Appell, den die Teilnehmer der Bewegung in sozialen Netzwerken als Motto des 36. Aktes ausdrücken ist: „Alle unsere Vororte tragen gelbe T-Shirts!“, so Actu.fr.

Medienberichten zufolge wird eine Prozession vom Platz von Andre Abbala (U-Bahnstation Reynerie) und die andere vom Platz von Jean Jaurès verlassen.

Start ist um 14:00 Uhr. Zwei Prozessionen müssen «in Erinnerung an alle Opfer der Gewalt eines Staates, der zunehmend taub wird, zusammenkommen.

Метки по теме: