Die Wahlen für das ukrainische Parlament, als Werchowna Rada bekannt, hat begonnen. Die Wahllokale in 199 Wahlkreisen wurden um 08:00 Uhr Ortszeit eröffnet.

Dies ist das letzte Mal, dass im Rahmen eines gemischten mehrheitlich-proportionalen Systems gewählt wird, da erwartet wird, dass ein System auf der Grundlage offener Parteienlisten vor den nächsten Parlamentswahlen im Land eingeführt wird.

Insgesamt sind 34 Millionen ukrainische Bürger in das Wählerregister aufgenommen. Genau wie bei den Präsidentschaftswahlen in diesem Jahr haben jedoch etwa drei Millionen Menschen, die in den Gebieten von Donezk und Lugansk leben, die Kiew nicht kontrolliert, keine Chance, ihre Stimme abzugeben.

Lesen Sie auch: Parlamentswahlen in der Ukraine: Wer gegen wen antritt

Nahezu 132.000 Strafverfolgungsbeamte sorgen während der Abstimmung für die Sicherheit.

Laut der Zentralen Wahlkommission der Ukraine verfolgen 1.602 Mitglieder internationaler Organisationen und 117 Beobachter aus dem Ausland die Wahlen. Es gibt jedoch keine russischen Beobachter. (TASS)

Mehr zum Thema:  Sieben Gründe, die für Kolomoyskyis Einfluss auf Selenskyi sprechen

Метки по теме: ; ;