Die syrische arabische Armee (SAA) konnte am Sonntagmorgen einen dschihadistischen Angriff auf die Stadt Al-Qasabiyeh im Norden von Hama vereiteln, teilte eine Quelle des Militärs Al-Masdar News mit.

Unter der Führung von Hay’at Tahrir Al-Sham* begannen die dschihadistischen Rebellen am Sonntagmorgen in den frühen Morgenstunden ihren Angriff. Dies gipfelte in einem erbitterten Kampf, der nur wenige Stunden dauern würde.

Nach Angaben der Militärquelle wehrte die syrische Armee den Dschihadistenangriff ab, tötete und verwundete dabei zehn Militante und erlitt in Al-Qasabiyah zwei eigene Opfer.

Darüber hinaus zerstörte das syrische Militär in dieser kurzen Schlacht zwei Panzerfahrzeuge von Hay’at Tahrir Al-Sham.

Die Quelle fügte hinzu, dass der dschihadistische Angriff nichts anderes als ein Versuch der Infiltration war, um ihre Streitkräfte innerhalb von Al-Qasabiyah zu überfallen.

*auch unter Al-Nusra-Front bekannt, gilt als Ableger von Al-Kaida, dessen Aktivitäten auf dem Territorium der russischen Föderation verboten ist.

Метки по теме: ;