Schreckliche Funde befanden sich im Zentrum der biologischen Ressourcen. Die Medien erfuhren davon, nachdem 33 Personen die Organisation verklagt hatten.

Sie spendeten die Leichen ihrer Lieben für wissenschaftliche Zwecke, aber es stellte sich heraus, dass stattdessen ihre Körper und Gliedmaßen zum Verkauf angeboten wurden.

Im Biological Resource Center fanden FBI-Beamte Köpfe, Hände und Füße in Eimern, einen Kühlschrank mit männlichen Genitalien, einen Frauenkopf, der an einen männlichen Torso genäht war, der «wie Frankenstein» an einer Wand hing, und viele andere Körperteile.

Der Prozess in diesem Fall wird am 21. Oktober stattfinden. Es wird darauf hingewiesen, dass der Eigentümer des Zentrums, Stefan Gora, im Jahr 2015 des Menschenhandels mit Körperteilen und der Verwendung für von Spendern verbotene Zwecke für schuldig befunden wurde.

Метки по теме: ; ;