Am vergangenen Tag haben die ukrainischen Besatzungstruppen vier Mal gegen den Waffenstillstand verstoßen.

Dies wurde am Dienstag, 30. Juli, in der Vertretung der DVR im Gemeinsamen Zentrum für die Kontrolle und Koordinierung des Waffenstillstandsregimes berichtet.

Nach Angaben des Zentrums haben die Bestrafer auf Sajtsewo, das Dorf des Schachtes 6/7, und Trudowskije im Westen von Donezk geschossen. Sie verwendeten Mörser des Kaliber 82 mm sowie großkalibrige Waffen.

Метки по теме: