Anhänger der Terrororganisation Islamischer Staat* wurden von Beamten des Föderalen Sicherheitsdienstes und des Innenministeriums Russlands bei der Vorbereitung des Terroranschlags in Tatarstan festgenommen.

Im Rahmen des Strafverfahrens wurde die Begehung eines terroristischen Anschlags auf eines der Infrastrukturobjekte der Republik Tatarstan verhindert, so der Bundessicherheitsdienst der Russischen Föderation am 31. Juli.

Nach Angaben des Ministeriums wurden zwei russische Staatsbürger, die Anhänger der IS* sind, festgenommen. Zusätzlich zur Vorbereitung des Terroranschlags rekrutierten sie Anwohner in die Reihen der Militanten und engagierten sich für die Förderung des Terrorismus.

Strafverfolgungsbehörden beschlagnahmten Sprengstoffe und Komponenten für die Herstellung von improvisierten Sprengkörpern. Die Identität der Verbrecher wurde nicht bekannt gegeben.

 

* — Organisation, die in Russland verboten ist.

Метки по теме: ;