Ricardo Rossello trat als Puerto Ricos Gouverneur zurück, als es zu Massenprotesten aufgrund eines Skandals kam.

Die Aufgaben des Gouverneurs werden vorübergehend vom Vertreter der Insel im amerikanischen Kongress Pedro Pierluisi wahrgenommen. Er hat bereits den Eid geleistet.

Rossellos Abtritt ist mit einem Skandal verbunden, der nach der Veröffentlichung einer kompromittierenden elektronischen Korrespondenz ausbrach. Ihr zufolge beleidigten der Gouverneur und seine engen Berater Frauen und Wähler, verwendeten obszöne und vulgäre Ausdrücke in Bezug auf den Popsänger Ricky Martin. Dies löste massive Proteste aus, an denen Hunderttausende nahmen teil.

Метки по теме: ;