Es ist absolut inkorrekt zu sagen, dass die russische Seite ebenso wie die Vereinigten Staaten die Schuld an der Kündigung des Vertrags über die Beseitigung von Flugkörpern mit mittlerer Reichweite und mit geringerer Reichweite trägt.

Der Stellvertretende Außenminister Russlands Sergei Rjabkow hat diese Erklärung auf einer Pressekonferenz abgegeben.

„Die Schuld dafür liegt bei amerikanische Seite. Die Vereinigten Staaten sind die Totengräber des Vertrages. Sie haben das Ausstiegsverfahren eingeleitet und abgeschlossen“, betonte der Stellvertretende Außenminister.

Russland hat bis vor kurzem alles getan, um den INF-Vertrag zu retten.

 

Метки по теме: ;