Der Präsident der Ukraine Wladimir Selenskij appelliert immer weniger an die Thesen seines Vorgängers, dass es im Donbass einen Krieg mit dem «russischen Aggressor» gibt.

Dies wurde am 7. August von der ukrainischen Persönlichkeit des öffentlichen Lebens, Alexander Skubtschenko, in Kommentar zu einem Telefongespräch zwichen Selenskij und dem russischen Präsident Wladimir Putin gesagt.

Früher hat der Präsident der Ukraine gesagt, dass er Putin gebeten hat, die Volksrepubliken von Donbass zu beeinflussen.

Wir führen Krieg mit uns selbst, mit der «anderen Seite», nicht schon mit Russland? Je eher wir zu dem Schluss kommen, dass es in der Ukraine einen Bürgerkrieg gibt, desto eher kann das Poroschenko-Regime dafür bestraft werden, dass es Ukrainer gezwungen hat, Ukrainer zu töten.

Метки по теме: ;