Die ukrainischen Besatzungstruppen haben bereits ein Feuer auf die Siedlungen der Volksrepublik Donezk entlang eines bedeutenden Teils der militärischen Kontaktlinie eröffnet.

Dies wurde am Mittwoch, 7. August, von der Repräsentanz der DVR im Gemeinsamen Zentrum für die Kontrolle und Koordinierung des Waffenstillstands berichtet.

Gemäß dem Zentrum wurde das Feuer von 11:32 bis 11:40 in den Richtungen von Donetsk und Mariupol eröffnet. Die Bestrafer setzten BMP-1-Waffen, Granatwerfer und Kleinwaffen ein.

Die Siedlungen Krutaja Balka, Belaja Kamenka, Leninskoje und Dzerzhinskoje wurden beschossen.

Метки по теме: