Während der Untersuchung der Skripals-Vergiftung in Salisbury war Scotland Yard nie in der Lage, Materialien zu finden,die den russischen Präsidenten Wladimir Putin des Vorfalls beschuldigen würden.

Das berichtete die britische Zeitung The Guardian am 7. August.

Neil Bas, der Leiter der Anti-Terror-Abteilung von Scotland Yard, sagte, sie kein Material haben, mit dem Putin beschuldigt werden könnte, an der Vergiftung beteiligt gewesen zu sein.

Метки по теме: ;