Die Generalstaatsanwaltschaft der Volksrepublik Luhansk (LVR) berichtet, dass eine Schule durch Beschuss ukrainischer Kämpfer im Dorf Solotoje-5 beschädigt wurde.

Heute, am 8. August, haben die Streitkräfte der Ukraine den Waffenstillstand verletzt und mit Kleinwaffen auf das Dorf Solotoje-5 geschossen. Infolgedessen wurde die derzeitige Sekundarschule Nr. 4 beschädigt und die Verglasung im zweiten und dritten Stock zerstört, sagte ein Vertreter der Generalstaatsanwaltschaft der LVR, Kirill Below.

Jetzt arbeiten Ermittler der Generalstaatsanwaltschaft am Tatort.

Метки по теме: ;