Die neue Frachtstrecke ist zwischen China und Russland entstanden, die die Transportkosten erheblich senken und die bilaterale wirtschaftliche Zusammenarbeit stärken wird.

Ein neuer Güterzug ist zwischen der Region Moskau und der Provinz Henan in Betrieb genommen. Ein solcher Schritt ist durchaus zu erwarten, da der Handel zwischen China und Russland jährlich zunimmt. Russisches Essen, Wein und Getränke sind nach China gebracht. Elektronische Produkte und Stahlprodukte sind in die Russische Föderation exportiert.

Der neue Zug ist ein weiterer Schritt in der Umsetzung des russisch-chinesischen Projekts «One Belt, One Road». Das Projekt wird eine Eisenbahnverbindung zwischen China und Europa herstellen.

Метки по теме: