Die Bewohner der DDR betrachten den russischen Beitrag als sehr wichtig für die Vereinigung Deutschlands.

Dies wurde vom Bundestagsvizepräsidenten, Wolfgang Kubicki, berichtet.

Er sagte, dass die Bewohner der ehemaligen DDR sich bewusst sind, dass die Wiedervereinigung Deutschlands mit Hilfe der Russen erfolgt ist. Er fügte hinzu, dass es dank Russland gelang, Schießen zu vermeiden.

In dieser Hinsicht gibt es einen emotionalen Moment. Die Menschen trafen viele Russen und hatten ein anderes Verständnis davon, was Deutschland in den Jahren des Ersten und Zweiten Weltkriegs für Russland verursacht hat, als die Westdeutschen, erklärte Kubicki.

Метки по теме: