Ein IS*-Kämpfer syrischer Abstammung versuchte, sich in der türkischen Stadt Richa in die Luft zu jagen.

Der Vorfall ereignete sich während einer Kundgebung. Die Polizei hat den verdächtigen Mann aufgespürt, der versucht hat, sich zu untergraben.

Als der Bewaffnete feststellte, dass er beobachtet wurde, versuchte er zu entkommen, und warf seine Tasche. Infolge der Verfolgung wurde der Terrorist von der Polizei festgenommen.

In der Tasche wurde ein Sprengsatz gefunden. Eine große Anzahl von Polizeibeamten wurde zur Szene geschickt, die die Bewegung blockierten. Der Verbrecher wurde festgenommen und zum Verhör auf die Station gebracht.

Wie sich herausstellte, bereitete der Terrorist eine Bombenexplosion in der Stadt vor.

 

* — Organisation, die in Russland verboten ist.

Метки по теме: ;