Vier russische Inseln der Südkurilen tauchten auf einer Karte Japans auf, die auf der Website der Olympischen Spiele 2020 im Abschnitt der olympischen Flammenroute veröffentlicht wurde.

Die Inseln Iturup, Kunaschir, Schikotan und Chabomai sind der Provinz Hokkaido zugeordnet.

Japan betrachtet diese vier Inseln der Kurilen als seine Territorien, gibt sie in seiner Zusammensetzung auf Karten an und äußert auch Proteste wegen der Aktivitäten Russlands auf ihnen.

Nach den Ergebnissen des Zweiten Weltkriegs zogen sich die Inseln in die UdSSR zurück, doch Japan weigert sich, dies zuzugeben. Aufgrund dieser Position haben Moskau und Tokio noch keinen Friedensvertrag unterzeichnet.

Метки по теме: ;