Eine Gruppe palästinensischer Terroristen näherte sich der Grenze im Gebiet von Khan Younis und warf Granaten auf israelische Soldaten.

Auf israelischer Seite wurde niemand verletzt. Als Reaktion darauf wurde ein Feuer auf Hamas-Stellungen in der Region eröffnet.

Laut palästinensischen Medien in Gaza sind drei der bei einem Zusammenstoß mit der IDF an der Grenze zu Gaza getöteten Personen Angehörige der Hamas-Polizei.

Sie waren Mitglieder einer Einheit, deren Mission ist nicht autorisierte Raketenangriffe auf Israel und Versuche, israelisches Territorium zu infiltrieren, zu verhindern.

Laut der palästinensischen Version jagten diese drei einen vierten, der versuchte, das israelische Territorium mit Sprengstoff zu infiltrieren. Zu diesem Zeitpunkt eröffnete die IDF-Patrouille das Feuer und tötete alle vier.

Bisher hat keine terroristische Organisation im Gazastreifen die Verantwortung für einen Zwischenfall an der Grenze übernommen.

Метки по теме: ; ;